Das Wandern ist der Bienen Lust

Reine Sortenhonige zu erzeugen ist nur in landwirtschaftlichen Monokulturen möglich.

Am Standort Basberg lassen sich wegen der Vielfalt der Trachtpflanzen nur gemischte Blütenhonige erzeugen, die aber wegen ihrer Vielfalt an Nektarspendern immer besonders harmonisch und ausgeglichen gelingen.

Alternativ lasse ich einen Teil der Völker zu besonderen Trachtquellen wandern und verstelle die Bienenbeuten, z.B. in die Blüte der Edelkastanien am Schweineberg, nordwestlich von Hameln.

Doch Bienen beweisen gerne ihren eigenen Willen und fliegen lohnende Trachtquellen ihrer Wahl an. Aus dem erwünschten Maronenhonig wird dann schon mal ein Lindenhonig mit Beigaben an Maronenhonig.

Ehrlicher Bienenhonig jedoch, aus einer Vielzahl von Trachtquellen gewonnen, ist jedes Jahr anders und besonders und beweist immer einen eigenen Charakter.

Nur Mischhonige aus industriellem Handel, zu einem Einheitshonig verschnitten, schmecken immer gleich.

Imkerlich erzeugte Honige spiegeln das Jahr, das Wetter und die Trachtverhältnisse wieder, sie sind immer ein wertvolles Unikat.

Zurück