Madam Bumblebees Rettung

Hummeln (im Englischen Bumblebees), vielmehr ihre Königinnen, sind momentan auf der Suche nach einem geeigneten Unterschlupf, um einen neuen Staat zu bilden. Nahezu alle Hummeln, die momentan das Weserbergland (vielleicht auch ihren Garten) abfliegen, sind Königinnen und suchen derzeit einen verlassenen Mäusegang oder eine andere passende Höhlung für den Aufbau der Hummelgeneration 2015.

"Madam Bumblebee" habe ich heute eingesperrt auf meinem Dachboden gefunden, mehr tot als lebendig. Eine Genesungskur aus verdünntem Apengold-Honig weckte ihre Lebensgeister. Nach ausgiebiger Stärkung, ein paar Schlummerrunden und einer Pelzwäsche war "Miss Bumblebee " wieder komplett hergestellt und flog in den Garten an den blühenden Wasserdost zwecks weiterer Stärkung und dann davon.

Finden Sie momentan geschwächte Hummelköniginnen, können Sie mit Honigwasser ( bitte nur deutschen Imkerhonig, keine ausländischen Honige verwenden, wegen Seuchenübertragung) oder einfachem Zuckerwasser so mancher Königin auf den Thron helfen.

Außerdem brauchen und lieben Hummeln einen naturnahen Garten und eine extensiv bewirtschaftete Landschaft mehr denn je.

Thomas Hülsen

Ps.: Ein Buch-Muss für Hummelfreunde ist 2013 im Hanserverlag erschienen. Autor Dave Goulson, ein englischer Hummelforscher, hat mit dem Buch "Und sie fliegt doch" ein  absolut liebenswertes Naturkundebuch über die Bumblebees verfasst!

Ungedingt (auch mehrfach) lesenswert !!!

Zurück