Heute war aufregend

Eine Kontrolle des Brutraums stand an

Unter fachmännischer Führung von Imkermeister Gach wurde nach der gedeihlichen Entwicklung meines Völkchens geschaut. Also Smoker angefacht und Deckel aufgemacht. Emsiges Treiben im oberen Brutraum, vor einer Woche eingesetzte Mittelwände sind bereits kräftig ausgebaut.

Nun zum unteren Brutraum, in dem wir in erster Durchsicht die Königin vergeblich suchen. Wildbau wird entfernt und unzählige Zellen bestaunt, die bereits verdeckelt oder zumindest "verstiftet" sind (Eiablage der Königin). Das wird in Wochenfrist ein starkes Volk. Brille auf beim nächsten Durchgang und da ist Sie: meine Königin, gezeichnet mit einem blauen Punkt.

Alles wohlauf also im Stock, ein paar Rähmchen werden in der Beute noch umgehängt und dann der Deckel wieder aufgelegt. Sprichwörtlich fast "ins Auge gegangen" wäre danach beinahe noch ein verspäteter Angriff einer Wächterin, die erst einen Freund attakierte und danach einen direkten Kamikaze- Anflug in meine Augenhöhle startete.

Mit viel Glück: Stichzahl 0!

Zurück